Montag, 14. Mai 2012

Siebdruck für Zuhause

Am Wochenende habe ich mich mal am hausgemachten Siebdruck versucht. 


Nun, ich muß noch üben aber grundsätzlich ist das gar nicht so schwer. Man braucht dazu einen Stickrahmen, eine alte Feinstrumpfhose, eine Schablone, Malerkrepp, eine ausrangierte Kreditkarte oder etwas vergleichbaren und natürlich den zu bedruckenden Stoff und die Stoffmalfarbe. Die Feinstrumpfhose wird in den Stickrahmen eingespannt, die Schablone wird innerhalb des Stickrahmens positioniert und mit Malerkrepp fixiert und abgeklebt. Ein dicker streifen Farbe wird an der einen Seite der Schablone aufgetragen und anschließend mit der Kreditkarte heruntergestrichen. Eigentlich gar nicht so schwer, man muss nur den Dreh rauskriegen. Nicht zu viel, nicht zu wenig Farbe , bzw Aufdrücken. Also einfach mal ausprobieren. Sieht jedenfalls bei mir wesentlich schöner aus als mir einem Schablonierpinsel aufgetragen.



m
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...